Bild "Angebote/Wochengruppen:wog_07.png"

Bild "Angebote/Wochengruppen:wog_06.png"

Bild "Angebote/Wochengruppen:wog_03.png"

Bild "Angebote/Wochengruppen:wog_02.png"

Wochengruppe „Smile-Kids“


Das Angebot richtet sich an Familien, die die Versorgung ihrer Kinder an Wochenenden und in den Schulferien sichern können und zur Zusammenarbeit mit den Pädagogen bereit sind. Insbesondere muss die Arbeit im multifamilientherapeutischen Setting gewährleistet sein. Perspektivisch muss -nach einer Förderung von längstens 2,5 Jahren-  eine Rückführung in die Familie möglich erscheinen. Bei Jugendlichen, die nicht ins Elternhaus zurückkehren, sollte innerhalb dieses Zeitraums eine Lebensperspektive erarbeitet werden.    

Wir arbeiten mit Kindern / Familien bei Störungen und Problemen:
  • im Bezugs- und Familiensystem,
  • mit Kindern, die erhebliche Verhaltensauffälligkeiten, Lern- und Leistungsschwierigkeiten und /oder Entwicklungsstörungen aufweisen.

Merkmale der multifamilientherapeutischen Wochengruppe:
  • Aufgenommen werden schulpflichtige Kinder im Alter von 6-14 Jahren nach SGB VIII §§34/35a.
  • Es stehen 7 Wochengruppenplätze zur Verfügung.
  • Die Wochengruppe beginnt am Sonntag um 17:00 Uhr und endet freitags um 16:00 Uhr.
  • Die Kinder / Jugendlichen werden von ihren Eltern gebracht und abgeholt. An beiden Tagen finden kurze Reflexionsgespräche mit den Eltern, ihren Kindern und den Pädagogen statt.
  • Perspektivisch sollen Elternfreizeiten angeboten werden.
  • Die Wochengruppe arbeitet tiergestützt, 3 x pro Woche wird von einer ausgebildeten Fachkraft die Arbeit mit einem Hund durchgeführt.
  • 14-tägig arbeiten freitags 2 MFT-Coaches für 3 Stunden gemeinsam mit allen Familienmitgliedern im multifamilientherapeutischen Setting.
  • Eine individuelle Systemische Familienberatung findet im elterlichen Haushalt statt.
  • In den ersten 3 Monaten nach Aufnahme wird von jeder Familie ein Geno-, ein Soziogramm und eine Videoanalyse erstellt.



Multifamilientherapeutische Wochengruppe

Leibergweg 24
31185 Hoheneggelsen
Fon   051 29 / 2 16 20 39

Ihre Ansprechpartnerin:

Jutta Behrens-Pabsch